Marktstudien Kunststoffe

Kunststoffe (umgangssprachlich auch Plastik oder Plaste) werden nach ihrem mechanisch-thermischen Verhalten in Thermoplaste, Elastomere und Duroplaste eingeteilt. Ceresana hat sowohl den europäischen als auch den globalen Kunststoff-Markt analysiert. Ein wichtiger Thermoplast ist Polyethylen (PE). Polyethylen wird in drei Qualitäten hergestellt: High-Density-Polyethylen (HDPE), Linear-Low-Density-Polyethylen (LLDPE) sowie Low-Density-Polyethylen (LDPE). Anwendungsgebiete sind Verpackungsfolien, Beutel, Säcke und Tüten, starre Verpackungen sowie Produkte für die Bauindustrie. Neben Polyethylen zählen Polystyrol (PS), Polyvinylchlorid (PVC), Expandierbares Polystyrol (EPS), Polyamid 6 und Polyamid 66 (PA6 & PA66) und Polypropylen (PP) zu den wichtigsten Thermoplasten (Polymeren).

Polypropylen (PP) wird in vielen Gebieten wie in der Herstellung von flexiblen Verpackungen, Fasern, Konsumprodukten sowie in der Fahrzeug- und Bauindustrie eingesetzt und hat aufgrund neuer Anwendungsgebiete ein hohes Wachstumspotenzial. Ceresana erwartet bis zum Jahr 2024 einen weltweiten Nachfrageanstieg von durchschnittlich 3,0 % pro Jahr.

Ceresana hat sowohl den Markt der technischen Kunststoffe als auch die einzelnen Kunststoff-Typen (Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS), Polycarbonate (PC), Polyamid (PA), Polymethylmethacrylat (PMMA), Polyoxymethylen (POM), Polybutylenterephthalat (PBT), Styrol-Acrylnitril (SAN), Fluorpolymere) umfassend analysiert. So finden sich innerhalb der Studie Zahlen zu Verbrauch, Umsatz, Produktion und Handel zum Gesamtmarkt, sowie Nachfragemengen und Umsatzzahlen der einzelnen Kunststoffe.

Die wichtigsten Elastomere (Gummi-Sorten) sind Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR), Butadien-Kautschuk (BR), Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR), Butylkautschuk (IIR), Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM), Chloropren-Kautschuk (CR) und Polyisopren-Kautschuk (IR) und werden in der Marktstudie zu Synthetische Elastomere behandelt. Der Großteil der Elastomere, vor allem Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR) und Butadien-Kautschuk (BR), findet Anwendung in der Herstellung von Reifen. 

Der wichtigste Absatzmarkt für Thermoplastische Elastomere (TPE) ist die Fahrzeugindustrie. Die Marktanteile sowie der Verbrauch der einzelnen TPE-Typen (Styrol-Blockcopolymere (SBC), thermoplastische Polyolefine (TPO), thermoplastische Polyurethane (TPU), thermoplastische Vulkanisate (TPV) und sonstigen TPE) wurden von Ceresana umfassend in der Marktstudie Thermoplastische Elastomere (TPE) untersucht.

In die Gruppe der Kunststoffe fallen auch Biokunststoffe (PLA, biologisch abbaubare Kunststoffe), Silikone, Polyurethan (PUR) und Isocyanate (MDI & TDI). Ceresana hat auch hier den jeweiligen globalen Markt betrachtet sowie Trends und zukünftige Entwicklungen analysiert. Für jede Region und für jeden Kunststoff-Typ wurde die Entwicklung von Verbrauch, Umsatz sowie Produktion erläutert. Zudem wurden für jeden Kunststoff die wichtigsten Anwendungsgebiete detailliert beschrieben. Darüber hinaus erstellte Ceresana von den einzelnen Herstellern Profile, die übersichtlich Daten zu Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten und Kapazitäten aufzeigen.

In einer weiteren Studie hat Ceresana die globale Masterbatch-Industrie untersucht. Betrachtet werden in der aktuellen Studie Konzentrate in einer Kunststoffmatrix: Weiß, Schwarz, andere Farben und Additive. Titandioxid (TiO2) ist das wichtigste Produkt zur Herstellung von Weiß-Masterbatches. Die Kunststoffindustrie färbt damit in großem Umfang Spielsachen, Elektrogeräte, Automobil-Teile, Möbel, Kunststofffolien und andere Produkte.

Silikone sind in vielen Industriezweigen unentbehrlich. Ceresana prognostiziert, dass der Silikon-Markt bis 2024 um durchschnittlich 4,0 % pro Jahr zulegen wird. Die wichtigsten Anwendungsgebiete dieser Kunststoffe sind die Bauindustrie, Elektro & Elektronik, Automotive sowie die Gesundheits- und Kosmetikindustrie.

Verbundwerkstoffe sind moderne, leistungsstarke Materialien, die ermöglichen das Gewicht von Bauteilen zu verringern. Das hervorragende Verhältnis von Gewicht und Tragfähigkeit macht carbonfaserverstärkte Kunststoffe (CFK) und glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK) in vielen Anwendungen interessant. Die Analysten von Ceresana erwarten, dass der gesamte Weltmarkt für diese Composite-Materialien bis zum Jahr 2024 ein Volumen von über 9,98 Mio. Tonnen erreichen wird.